top of page
  • Maike

GARTEN und Familie

Liebe Gartenfreund*innen,

Längere Zeit gab es nichts zu berichten, doch jetzt sind wir wieder da. Leider muß ich mit der Meldung eines Rücktritts beginnen, Romeo Wittenberg hat mit sofortiger Wirkung alle seine Ämter niedergelegt. Im Namen des Vereins möchte ich Romeo für die geleistete Arbeit als Fachberater und Wegewart danken, ebenso für den Aufbau des Schulungsgartens mit den Gartenpiraten. Ein neuer Fachberater soll bei der Jahreshauptversammlung im kommenden Frühjahr gewählt werden.


Außer der diesjährigen Versammlung sind auch sämtliche Feste der vergangenen zwei Jahre wegen Corona ausgefallen. Von dem dadurch eingesparten Geld wird unter anderem eine neue Wippe für den Spielplatz am Vereinsheim angeschafft. Die schon vorhandenen Spielgeräte sollen im Rahmen der Gemeinschaftsarbeit einen frischen Anstrich erhalten. Apropos Gemeinschaftsarbeit: Da sie meist den immer gleichen Gartenfreunden überlassen wird, wird eine Erhöhung der dafür fälligen Gebühr diskutiert. Wer sich „freikauft“ sollte auch einmal darüber nachdenken, ob es fair ist, wenn die Arbeit, von der alle profitieren, auf nur wenige Schultern verteilt wird. Je mehr sich beteiligen, desto besser kann die Arbeit gemäß unterschiedlicher Fähigkeiten und Fertigkeiten verteilt werden. Und damit die Arbeit besser von der Hand geht, sollen die Gartengeräte nach und nach ausgetauscht werden und möglichst durch Akku-Geräte ersetzt werden.


Auch der Austausch der Wasseruhren geht weiter, und drei Gärten wurden neu ans Wassernetz angeschlossen. Bislang müssen aber noch alle ihre Wasseruhren selbst ablesen und dem Wegewart den aktuellen Stand auf dem „Schnippel“ mitteilen – das habt ihr natürlich alle schon längst gemacht, der Termin war ja schon im September. Wenn schließlich alle Wasseruhren ausgetauscht sind, werden sie programmiert und dann müssen wir nicht mehr ablesen.


Da wir auch bei den anstehenden Feiern in der Weihnachtszeit Schwierigkeiten durch Corona-Auflagen und evtl. geringe Beteiligung befürchten, das (Garten-) Jahr aber nicht ganz sang- und klanglos beenden möchten, wird am 4.12. ein winterliches Lichterfest draußen am Vereinsheim stattfinden. Wir denken hier an Feuerschalen, Würstchen vom Grill, einen Laternenumzug für die Kinder – Unterstützung durch tatkräftige Hilfe oder einen Beitrag zum Büffet ist erwünscht. Mehr dazu dann in den Aushangkästen. Ansprechpartnerin dafür ist Ramona.


Wie schön es ist, wenn wieder eine Veranstaltung stattfindet, könnten die Teilnehmer des Workshops „Weinherstellung im eigenen Garten“ mit Darius und Regina berichten:

Die diesjährige Ernte aus Darius Garten und von mitgebrachten Früchten

wurde unter Anleitung von Darius und Regina im Vereinsheim verarbeitet.

Kostproben aus dem vergangenen Jahr und Broschüren zum mitnehmen


Ich danke Darius für die Fotos und plane noch einen weiteren Bericht über die Veranstaltung auf unserer Homepage Tiefland Gartenpiraten.


Zum Abschluß grüße ich euch alle, besonders unsere Geburtstagskinder!

Maike

136 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page